Gesamtzahl gemeldeter Intensivbetten (mit Narrenkommentar)

  • von

Anhand dieser Grafik lässt sich leicht erkennen dass die sinkende Zahl verfügbarer Intensivbetten nicht aufgrund höherer Belegungszahlen entstanden ist, sondern dadurch dass vorhandene Kapazitäten abgebaut wurden! Und das in Zeiten der „tödlichen Pandemie“…
Während die Belegung der Intensivbetten weitgehend gleich blieb, wurde die Zahl der vorhandenen Intensivbetten von April 2020 bis Anfang April 2021 von über 30.000 auf unter 25.000 reduziert. Somit verringert sich die Zahl der freien Betten, logischerweise, ohne das mehr Betten belegt sind!
Es lohnt sich also zu hinterfragen wenn Grundrechtseinschränkungen damit begründet werden, dass Kapazitäten zu platzen drohen…
Quelle: DIVI-Intensivregister (RKI)