Lagebericht über Clankriminalität in Berlin (mit Narrenkommentar)

  • von

/https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/clankriminalitaet-berliner-lka-stellt-ersten-lagebericht-vor-17246245.html

Berlin steht hier im Prinzip nur stellvertretend für viele deutsche Großstädte deren illegale Geschäfte und Kriminalität zu großen Teilen von solchen Großfamilien (Clans) ausgehen. Bezeichnend für die Unfähigkeit und auch Unwilligkeit der Politik für eine Normalisierung der Verhältnisse (beispielsweise durch Abschiebung von Schwerkriminellen) zu sorgen findet sich in diesem Teil:
„Ein 23 Jahre alter Libanese kam 2020 sogar auf 48 Straftaten, in den vergangenen fünf Jahren waren es 173. Dazu gehörten Diebstahl, Betrug, Raub, Körperverletzung, Rauschgiftdelikte, Verstöße gegen das Waffengesetz, Beleidigung, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Bestechung sowie Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz“.
Hurra Deutschland…